Banner
 
 
Email Zurueck
 
 
Willkommen height="97"

auf den Seiten des
Kreisverbandes Mittweida der Kleingärtner e.V.

Erreichbarkeit des KV Mittweida:

Telefon:                                       03727 90728 ( mit Anrufbeantworter )

Mail:                                             kv.mw@gmx.de

Handy:                                         zusätzliche Sprechzeiten
                                                     Montag          9  -  10 Uhr
                                                     Donnerstag  18 - 19 Uhr

Achtung: nur zu diesen Zeiten unter 01525 3122616 möglich

 

 

 

       Wichtige Mitteilung vom 20.05.2019

        Nach der Wertermittlung des Kleingartens darf nichts mehr aus dem Garten entfernt

        werden, auch nicht für den Ersatzgarten. So wird beispielsweise ein Eisentor mit

       100,00 EUR bewertet. Jeder Kleingärtner sollte deshalb vor der Wertermittlung

        abwägen, was er für andere Zwecke verwenden will.

        Wir weisen nochmals auf das Hinweisschreiben vom 06.11.2018  ( Downloads /

        Mahnung u. Kündigungen / Info zu Kündigung von Pachtverträgen ) zur richtigen

        Vorgehensweise bei drohender Kündigung des Gartens durch den Bodeneigen-

        tümer hin.

        Vereinsvorsitzende haben eine Mitteilungspflicht ggü. ihren Vereinsmitgliedern.

        Der Vorstand des KVMW 

 

Am 28.09.2019 9.00 Uhr findet in der Holzoper Frankenberg eine Rechtsschulung des LSK statt. Der Vizepräsident Lothar Fritzsch wird zu den Themen ( Beräumung des Gartens  und DSGVO ) sprechen. Wir bitten den Termin vorzumerken und um eine rege Teilnahme.

Wir möchten aus aktuellem Anlass darauf verweisen, das das Verbrennen von pflanzlichen Abfällen generell verboten ist. Bitte dazu die Information des LRA Mittelsachsen unter folgendem Link beachten https://www.landkreis-mittelsachsen.de/das-amt/neuigkeiten/verbrennen-von-pflanzlichen-abfaellen-verboten.html

Unter dem Motto "Wir tun was für Bienen" ruft die Initiative "Deutschland summt" zur Teilnahme an einem bundesweiten Wettbewerb auf. Näheres dazu in der Zeitschrift Gartenfreund.Unter Downloads/Deutschland summt ist ein Flyer des BUND eingestellt. Unter folgenden Link
https://www.deutschland-summt.de/die-initiative-229.html findet Ihr mehr dazu.

Die Anleitung zum Bau eines Insektenhotels findet Ihr unter Downloads/Deutschland summt/ Insektenhotel.

Der Plan für die Standbetreuung zur LAGA ist unter Downloads/Laga 2019 eingestellt. Alle rot markierten Termine sind noch frei und können noch belegt werden. Dazu bitte den Kreisverband Mittweida per Mail informieren.

Unter Downloads/LAGA 2019 ist ein Veranstaltungsplan zur LAGA zu finden.

Der Landesverband macht auf die offenen Fachberaterlehrgänge an Samstagen aufmerksam, welche jederzeit besucht werden können. Dazu erging an alle Vereine eine Mail mit dem Terminplan.

               

               


                                                                                                                                                                                                                                                                            

 Grußwort des Vorsitzenden

Liebe Gartenfreunde, sehr verehrte Besucher unserer Website, p>

seien Sie herzlich willkommen und informieren Sie sich über einen der mitgliederstärksten Vereine im Landkreis Mittweida, der die Tradition sächsischer Kleingartenbewegungen fortführt. In seiner über 146jährigen Geschichte hat das Kleingartenwesen die gesellschaftliche Landschaft mitgeprägt. Unter den 66 Mitgliedsvereinen, die dem Kreisverband angehören, befinden sich nicht wenige, die vor 60, 70 oder 100 Jahren gegründet wurden. Aktive Einbindung in das gesellschaftliche Leben der Kommunen ist ebenso präsent wie das Miteinander bei Gartenfesten und Jubiläumsfeiern, beim Ball der Kleingärtner oder bei Ausfahrten zu Gartenschauen, die der Kreisverband organisiert.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Aufenthalt auf unseren Seiten.

Ihr Ralf Butterbrodt
Vorsitzender des Kreisverbandes

 


Copyright © KV Mittweida der Kleingärtner e.V. 2006 - 2019