Banner
 
 
Email Zurueck
 
 

» Die Geschichte des Kreisverbandes

Vereinsfahne

Kurzbiografie des Kreisverbandes:

- Gründungsjahr: 1990

- hervorgegangen aus dem Kreisverband der
  Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter e.V.

- seit 20.06.1990 Kreisverband
  Mittweida der Kleingärtner e.V.

- Gründungsmitglied des Landesverbandes Sachsen

Gründungsvorstand:
Heinz Ruschke, Hardi Seidler, Dr. Manfred Ahnert,
Gerhard Ossada, Walter Größchen, Eberhard Böhme,
Eberhard Krauß

EGA

Der Kreisverband heute:

- geleitet von einem ehrenamtlichen Vorstand

- Mitglied im Landesverband Sachsen

- bewahrt die Tradition des sächsischen
  Kleingartenwesens, das 1864 in Leipzig
  gegründet wurde

- versteht sich als Dienstleister, Ratgeber und
  Partner seiner 66 Mitgliedsvereine

- enge Zusammenarbeit mit Bürgermeistern,
  Landratsämtern, Institutionen,
  Abgeordneten und anderen gesellschaftlichen
  Kräften im Territorium

- legitimierte Aufsichtsbehörde über die Wahrung
  der kleingärtnerischen Gemeinnützigkeit

- Unterpfand für den Bestands- und Pachtzinsschutz

- Vertragspartner einer Rechtsanwaltskanzlei und
  eines Versicherungsunternehmens

- umfangreiche Betreuung im Pacht-, Vereins-
  und Versicherungsrecht, sowie in der
  allgemeinen Versicherung und im
  Rechtsschutz

- fachliche Aus- und Weiterbildung seiner
  Mitglieder

- Schulungsfahrten zu Gartenschauen

- Partner der Gartenmeisterschaft im Landkreis
  Mittweida

- Organisator des "Ball der Kleingärtner"

nach oben Springe zu Seitenanfang


Copyright © KV Mittweida der Kleingärtner e.V. 2006 - 2017