Banner
 
 
Email Zurueck
 
 

» Chronik

1990 Gründung des "Kreisverbandes Mittweida der Kleingärtner e.V." mit 36 Vereinen und 2080 Mitgliedern
1991 - 1995 Entstehung der kleingärtnerischen Zusammenarbeit
1996 50jähriges Bestehen des KGV "Schützenplatz" Mittweida
1997 50jähriges Bestehen des KGV "Lützelhöhe" Frankenberg
1998 Erntedankfest in Altmittweida
1999 Auszeichnung des KGV "Pappelallee" Frankenberg mit Ehrennadel in Gold des Landesverbandes Sachsen der Kleingärtner e.V.
2000 ehrenvolle Verabschiedung des bisherigen Vorsitzenden des KV MW der Kleingärtner Hardi Seidler und Übergabe an den neuen Vorsitzenden Horst Richter sowie Festveranstaltung zum 10jährigen Jubiläum des KV in der Kleingartenanlage "Köttwitzschtal" Rochlitz mit deren Unterstützung
2001 Auszeichnung der Anwaltskanzlei Strunz mit der Ehrennadel in Gold des Landesverbandes Sachsen der Kleingärtner e.V.
2002 Hochwasser im August, Gesamtschaden ca. 103.000,- €
2003 80jähriges Bestehen des KGV "Grüne Aue" Böhrigen
2004 Tagung des Landesverbandes in Kriebstein und 1. "Ball der Kleingärtner" in Frankenberg
2005 Feierlichkeiten zum 100jährigen Jubiläum des KGV "Seeberg" Frankenberg am 08. Oktober
2. "Ball der Kleingärtner" in Frankenberg
2006 30. September: 50 Jahre KGV "Schützenplatz"
21. Oktober: 60 Jahre KGV "Am Bach"
2007 14. Juli: 80 Jahre KGV "Pappelallee" Frankenberg
2008 85jähriges Bestehen des KGV "Grüne Aue" Böhrigen
2009 85jähriges Bestehen des KGV "Lerchengrund" Frankenberg
80jähriges Bestehen des KGV "Schlachthof" Frankenberg
2010 Festveranstaltung "20 Jahre Kreisverband Mittweida" im "Braugut" Hartmannsdorf mit Vertretern fast aller Mitgliedsvereine
2011 Umstrukturierung und Neuwahl des Vorstandes im Gasthof "Wiesengrund" Frankenberg
2012 80jähriges Bestehen des KGV "Am Gebind" Wechselburg
2013 90jähriges Bestehen des KGV "Am Windpark" Lunzenau
2014 80jähriges Bestehen des KGV "Lerchengrund" Frankenberg
2015 110jähriges Bestehen des KGV "Seeberg" Frankenberg

nach oben Springe zu Seitenanfang


Copyright © KV Mittweida der Kleingärtner e.V. 2006 - 2017